Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Thüringen

Suchmaschinenoptimierung (SEO) in Erfurt
von CrayssnLabs - Die InternetJungs

Lange Ladezeiten, fehlerhafte Programmierung und keine Webseiten-Optimierung für mobile Geräte sind häufige Gründe warum die eigene Webseite in Suchmaschinen nur schwierig aufzufinden ist. Doch mit einer professionellen und wirklich effektiven Suchmaschinenoptimierung (SEO) zeigen wir Ihnen, worauf es beim SEO wirklich ankommt, um das Ranking Ihrer Webseite in den Suchergebnislisten bei Google und Co. zu erhöhen. Die Suchmaschinenoptimierung umfasst dabei alle inhaltlichen und technischen Verbesserungen innerhalb (OnPage) und außerhalb (Offpage) der Webseite. Mangelt es an Zeit oder Kenntnissen für die Umsetzung eines erfolgreichen SEOs, empfiehlt sich jedoch in einen erfahrenen Partner aus Erfurt und Umgebung zu investieren, der stets vor Ort ansprechbar ist. Wir bieten dazu ein umfassendes Leistungsspektrum zur perfekten Realisierung Ihres Online-Projekts.

Wonach sucht ein Kunde bei Google? Wir helfen dabei, dass er Sie findet!

Passende Keywords (Schlüsselwörter) sind für die Suchmaschinenoptimierung unverzichtbar. Für einen Tischler aus Sonneberg würde man beispielsweise die Keywords „Tischler“, „Möbel“ und „Sonneberg“ einsetzen. Diese Keywords werden dann im Seitentitel, aber auch in der Internetadresse (URL) eingesetzt. Auch für die Überschriften h1 bis h6 sowie im „body“-Tag des HTML-Codes sollten die Keywords vorkommen. Für die Beschriftung von medialen Inhalten wie Bilder oder Videos ist eine Keywordnennung auch im ALT Attribut sinnvoll. Man sollte es mit den Keywords aber nicht übertreiben. Ein Text sollte nicht mehr als zwei bis drei Prozent an Keywords enthalten, weil der Text sonst schwer zu lesen ist und sich dies auf Google sogar negativ auswirkt.

Eine Webseite lebt von ihren Inhalten, um dem Besucher attraktive Inhalte bieten zu können, sodass er sich gern auf der Webseite aufhält und wiederkommt. Dazu gehört eine ständige Aktualisierung mit hochwertigen Grafiken oder Fotos und spannende Artikel. Das ein oder andere integrierte Video und ein gut lesbares, ansprechendes Layout sind auch von Vorteil.

Webseite auf dem Smartphone? Mit Responsive Webdesign kein Problem!

Für die Webseiten-Darstellung ist eine flexible Anpassung an verschiedene Displaygrößen sehr wichtig. Anhand der Responsive Webdesign-Technologie kann eine Webseite dadurch auf kleinen Smart-Watches und Smartphones, aber auch auf Tablets oder am klassischen Desktop-Monitor eines PCs optimal angezeigt werden. Seit Anfang 2015 belohnen Suchmaschinenanbieter wie Google oder Bing responsiv optimierte Webseiten durch ein höheres Ranking in den Suchergebnissen. Moderne Redaktionssysteme (CMS) wie WordPress, Typo3, Joomla oder Drupal unterstützen diese responsive Technologie. Wir beraten Sie gern bei der Wahl des passenden CMS-Systems und helfen Ihnen selbstverständlich auch bei der Pflege. Das Responsive Webdesign ist auch in Zukunft für das „Internet der Dinge“ wichtig, wenn Haushaltsgegenstände wie Kühlschränke mit dem Internet verbunden sind.

Welche Webseiten könnten noch interessant sein? Verlinkungen sind wünschenswert!

Für das SEO müssen auch alle internen und externen Verlinkungen überprüft werden. Bei der internen Verlinkung (OnPage) betrifft dies die Startseite nebst Kategorieseiten und alle Links der Navigation und zu thematisch ähnlichen Seiten. Für die externe Verlinkung (OffPage) ist ein durchdachter Linkaufbau in Form von Backlinks sehr wichtig. Suchmaschinen werten Backlinks zwar nur als eine Art Empfehlung, doch der eigentliche Wert ist von der Positionierung und der Form, sei es als Text- oder Bildlink, abhängig. Bis vor kurzem galt noch die Regel möglichst viele Backlinks zu erhalten, doch dies führte nur zu einem unnatürlich schnellem und unerlaubtem Linkbuilding, die oftmals sogar gekauft wurden. Solch unerlaubte Methoden können von Google sogar zum Rauswurf aus den Rankinglisten führen. Deshalb ist es wichtig bei externen Links nur auf hochwertige Links zu setzen, wie beispielsweise zu vertrauensvollen Webseiten mit Gütesiegeln, Verbrauchertestseiten, Pressetexten oder Branchenbüchern.

Findet sich ein Besucher auf Ihrer Seite zurecht? Die Bedienbarkeit im Fokus!

Eine nutzerfreundliche Bedienung mit klar definierten Navigationselementen und kurze Ladezeiten wirken sich ebenfalls positiv auf das Ranking einer Webseite aus. Auch die Klicktiefe ist für das SEO von Bedeutung, sodass möglichst wenig Klicks benötigt werden sollen, um an eine gewünschte Unterseite zu gelangen. Durch eine niedrige Klicktiefe lässt sich die Seite für Leser und Suchmaschine schneller auffinden.

Analyse und Monitoring

Um die Effizienz des SEOs zu überprüfen, sind Analyse- und Monitoringprogramme wie zum Beispiel Google Analytics sehr zu empfehlen. Das ist wichtig um die SEO-Maßnahmen immer wieder anzupassen, weil Google die mathematische Funktionsweise der Suchmaschinen von Zeit zu Zeit abändert. SEO ist somit nicht nur als einmalige Aktion anzusehen, sondern erfordert eine dauerhafte Optimierung, doch wir betreuen sie gern dabei.